Arturo Márquez als Stargast beim Konzert des Instrumentalvereins Rielasingen

von wtebbe

Von links: Arturo Márquez mit Rosita Auer, Eva Wieland, Sanja und Ulrich Kaltenbrunner.

Der Besuch von Arturo Márquez, des mexikanischen Komponisten, war  die große Überraschung des Abends. Er ließ es sich nicht nehmen,  mit seiner Familie aus Mexiko anzureisen, um bei der deutschen Uraufführung seiner Komposition dabei zu sein. „Alas a Malala“ – „Flügel für Malala“ ist der Pakistanerin Malala Yousafzai gewidmet („Ein Kind, ein Lehrer, ein Buch und ein Stift können die Welt verändern“.  Die 21-jährige Kinderrechtsaktivistin ist die jüngste Nobelpreisträgerin und setzt sich für das Recht von Kindern auf Bildung ein.

Aus diesem Anlass  war die Aktionsgruppe Singen-Hegau des Kinderhilfswerks Plan International mit einem Info-Stand in der Rielasinger Talwiesenhalle vertreten. Denn besonderes Anliegen ist auch für Plan International gute Bildung und Kinderrechte zu stärken. Für den Malwettbewerb und „Sinnvoll Schenken für eine bessere Welt“ gab es für die interessierten Besucherinnen und Besucher ausreichend Informationen und Material zum Mitnehmen. Vor und nach dem Konzert bestand die Möglichkeit, sich über die Arbeit des Kinderhilfswerks zu informieren, auch über die Möglichkeit, eine Patenschaft für ein Kind zu übernehmen.   

 

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar